Anda Morts & FIIO • Doppelkonzert

Wed, 17.04.24 20:00 20/23/26 (nach eigenem Ermessen) Tickets kaufen

Anda Morts
„Authentisch und kein Arschloch zu sein find ich wichtig,“ der Musiker Anda Morts kommt aus Linz und ist Indie-Punker ohne künstliche Attitüde. Worüber der 25-jährige singt, gibt seinem Publikum ein Gefühl für seinen Seelenzustand. Mitten in der Phase zwischen 20 und 30, ist der oft geprägt vom Hinterfragen, vom sich gefangen fühlen, mal bissi uninspiriert, wütend, oder auch richtig desillusioniert sein und natürlich vom manchmal einfach keinen Bock haben.

Anda Morts bringt die Standortbestimmung seines Mittzwanziger Innenlebens immer unmittelbar in einem kleinen Buch auf Papier. Er spielt Gitarre, singt was ihm durch den Kopf geht, und die Worte finden sich. Zuerst noch auf Englisch, wechselt er nach nur einer Single in seine Muttersprache Deutsch über.

Den Songwriting Prozess in sich gekehrt zu beginnen ist Anda Morts dabei sehr wichtig. „Ich produziere hauptsächlich allein in meinem WG-Zimmer. Ab und zu setzen sich Freunde zu mir und dann ergibt sich was, aber lieber bin ich allein.“

Seit März 2023 ist Anda Morts beim Wiener Label MOM I MADE IT unter Vertrag und reiht sich neben Label Kollegen wie dem Post-Punker SALÒ ein. Seine Debüt-EP “MORTS” erschien letzten Juni.

@anda_morts


FIIO

Mit verzerrten Gitarren und eingängigen Hooks über Wirr Warr im Herzen oder Kopf bringt der Wiener New Wave Künstler fiio zeitlosen Indie Rock Sound mit Alltags Romantik. Seine Texte kreisen zwischen zu alt und zu jung sein, Quater Life Crisis und Internetkultur ummantelt von Instrumentals, die mal die 00er und 90er Jahre zitieren oder der restlichen Musikwelt den Mittelfinger zeigen. Ein häufiges Thema in seinen Songs ist das Leben online, zu dem er selbst eine komische Beziehung führt. Einerseits ist es für ihn ein absurder Ort der lustig, kreativ, emotional und unterhaltsam zugleich ist. Andererseits kann es auch sehr eklige Seiten aus den Menschen herausholen. Vom Leben in der Kleinstadt bis zum Umzug in die größere Kleinstadt Wien erschafft fiio authentische musikalische Szenen aus einem Film, der im Kopf seit Jahren läuft, aber in echt nie abgedreht worden ist. Um auch mal eine kleine Pause von allem zu haben, hat fiio angefangen Alltagsdinge zu romantisieren, so dass das Gemüse schneiden an sich jetzt ein meditativer Ersatz zum Yoga ist. Falls das beim Finden der inneren Ruhe nichts hilft, bleibt für ihn immer noch das unterdurchschnittlich schlechte Singen unter der Dusche.

„Wer etwas Frisches aus Österreich holen möchte, der greife am besten zu Fiio, der auf seinem Album "Wir werden nur was wir schon sind" die Diskussion Mensch/Maschine, die Tücken der Liebe und Musik von The 1975 über Britpop bis Punkrock vermischt. Da wächst etwas sehr Feines heran“ – Robert Fröwein, Kronen Zeitung

@findetfiio

Wir hören um 22:00 Uhr auf, d.h. es geht auch easy für Menschen, die am nächsten Tag früh raus müssen (außer ihr übertreibt es einfach gottlos an der Bar ;) ).

Doors: 19:00
Start: 20:00
Ende: 22:00

Ähnliche Veranstaltungen

Zum Programm
  1. Sat.

    RAHEL

  2. Sat.

    Bernhard Eder • Golden Days

  3. Thu.

    HEY SIS // support: HELIANTH