Das experimentelle Vorabendprogramm: ANMA // HOOLSHOPPER

Thu, 24.02.22 20:00 5/7 (nach eigenem Ermessen)

Da die Konzepte der Künstler*innen mit den momentanen Covid-Maßnahmen nur begrenzt zur Wirkung kommen würden, haben wir uns entschlossen, die Veranstaltung auf den 24. Februar 2022 zu verschieben. Hoffentlich klappt's dann! ;)

Willkommen zum experimentellen Vorabendprogramm, unserem Format für nicht alltägliche Sounds.
In dieser Ausgabe dreht sich alles um Improvisation und gebrochene Versprechen!
Experimentierfreudige erwartet ein Abend voller feinster, nicht-reproduzierbarer Klanglandschaften aus einem Modular-Synthesizer und das Hinterfragen des Dancefloor-Diktats.
Bewusst mal Sounds und Arrangements eine Chance geben, die sonst im Abfalleimer der glatten Popwelt landen. Sound-Upcycling/Dumbstering sozusagen. 🙂

Für die musikalische Grenzerfahrung sorgen dieses Mal ANMA und HOOSHOPPER. Beide sind Heart of Noise erprobt und stecken viel Leidenschaft, Gedanken und Zeit in ihre sonischen Visionen.

Wir möchten wirklich alle herzlichst einladen, die für musikalische (Neu-)Erfahrungen offen sind. Experimentelle Musik muss weder elitär noch verkopft sein. Es gibt viele verschiedene Zugänge und Ausdrucksformen, komplexe Konzepte und ganz direkte, emotionale Zugänge. Manchmal fordernd und überraschend, manchmal immersiv und meditativ.


ANMA // Experimentelle Elektronische Improvisation
Bei einer Improvisation mit einem Modularsynthesizer passiert alles im Moment und ist praktisch nicht reproduzierbar, es ist die Dokumentation eines Augenblicks, der so nie wieder passieren wird.
Bei einem analogen Modularsynthesizer werden die Verbindungen zwischen den einzelnen Elementen, aus denen der Synthesizer besteht, mit Kabeln manuell verbunden. Es gibt keine Voreinstellungen, es kann nichts abgespeichert werden. Die analogen Synthesizermodule reagieren auf Umwelteinflüsse wie zB Temperatur und klingen dadurch immer etwas anders.

https://an-ma.co
https://syncopathicrecordings.bandcamp.com
https://www.facebook.com/syncopathicrecordings
#no-overdubs #dont-believe-the-hype #end-of-proof #experimental
#maybe-no-easy-listening #analog #modular-synthesizer

HOOLSHOPPER - Broken Dancefloor [Liveset & Installation]
Durch die Thematisierung der Unio Mystica, – also einer Aufhebung der Vereinzelung im göttlichen großen Ganzen – welche auch immer als ein Versprechen auf dem Dancefloor mittanzt, soll diese Vorstellung befragt werden. Es geht darum die Brüchigkeit des Einheitsanspruch ganz leicht zu skizzieren ohne die Vorstellung - die immer auch Wunsch ist - gänzlich zu suspendieren.
https://www.facebook.com/Hoolshopper-659994817387065
https://hoolshopper.bandcamp.com/


Eintritt: 5/7 (nach eigenem Ermessen)

Für die Covid-Regeln zu dieser Veranstaltung folgt bitte dem Link:
For the Covid Rules of this Event please follow the Link:
http://diebaeckerei.at/news/aktuelle-covid-regeln-in-der-baeckerei

Ähnliche Veranstaltungen

Zum Programm
  1. Hauseigenes Format
    Sat.

    Die Bäckerei Open Mic Sessions // Special …

  2. Fri.

    OSKA | Hallucinating Tour 2022

  3. Sat.

    KAFFKIEZ - "Lass mal machen" Support: MOLA