Transformationsstreit: Tourismus in Tirol

Wed, 28.02.24 19:00 Tickets kaufen

“Das ist keine Podiumsdiskussion”
Beim Transformationsstreit geht’s - wie der Name schon sagt - um gesellschaftlichen Wandel und um Konflikt. Wir holen uns die wichtigen Fragen der Transformation aufs Parkett und bringen die Diskrepanzen zum Tanzen. Denn Vielfalt macht das Leben bunt und eine Demokratie, in der nicht gestritten wird, ist keine.

Transformationsstreit ist keine Podiumsdiskussion, sondern Gruppensport. Wir wollen nicht nur zwei, sondern 100 Hirne und Herzen aktivieren. Deshalb seid ihr hier eingeladen, selbst aktiv mitzudiskutieren - zu zweit, zu dritt, im Plenum, nüchtern oder emotionsgeladen, aber immer wertschätzend.
Hand aufs Herz, wann habt ihr zum letzten Mal mit jemandem diskutiert, der wirklich anderer Meinung war? Hier habt ihr die Chance eure Wahrheiten zum Wackeln zu bringen.

Thema Tourismus in Tirol: Wie wird das nachhaltig?
Tourismus ist Leitindustrie in Tirol. Tourismus ist auch Identifikation, Stolz auf die schöne Landschaft, Blechlawine, Piefke Saga und Lebensgrundlage für viele Täler. In Zeiten des Klimawandels und der Nachhaltigkeit muss Tourismus sich verändern. Aber wie? In welche Richtung? Was wollen wir aus- was abbauen?
Darüber diskutieren Karin Seiler, Geschäftsführerin der Tirol Werbung und Christian Baumgartner, Professor für Nachhaltigen Tourismus an der FH Graubünden.

Bitte reserviert euch ein Gratis-Ticket über den Ticketlink oben.
Der Eintritt ist frei. Es hilft uns aber sehr bei der Planung zu wissen, mit wie vielen Teilnehmer:innen wir rechnen müssen.

Doors: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt frei

Eine Kooperation mit UniNEtZ